vergrößern

Museum 2004

Ein Museumskomplex sollte entstehen. Ein angenommenes Grundstück auf dem Hof der FH-Aachen wurde zur Verfügung gestellt.

Bei meinem Konzept werden zwei Hauptgebäude mit einem Glasschlauch verbunden. Die beiden Trackte sehen aus, wie jeweils ein auf dem Kopf stehendendes "L". Die Öffnungen dieses "Līs" werden durch den Glasschlauch verbunden, der gleichzeitig als Ausstellungsraum diehnt.

In den beiden Hauptgebäuden ist im Keller die Ver- und Entsorgung untergebracht, sowie die Sanitärbereiche. Das obere Geschoss ist jeweils fensterlos, so das auch lichtempfindliche Dinge ausgestellt werden können.

Die Geschosse werden in jedem Hauptgebäude über Treppen und einen Aufzug erschlossen.

Im Glasschlauch, der zweigeschossig ist, kann man die Geschosse über einläufige Treppen Wechseln.

(Zur Volldarstellung bitte das rote "PLUS" anklicken.)

Seite 1/3    ~~>Seite 2/3

museum 2.semester